RSS abonnieren RSS für Artikel | Kommentare

Kennzeichnung von Questgebern

18. November 2007 | Autor: | Kategorie: Gut zu wissen | RSS 2.0

Dank des neuen WoW Patches 2.3 hat sich auch die Kennzeichnung von Questgebern um einiges verbessert.

War es in meinem vorherigen Beitrag noch so:

Ist die Quest erfüllt geht’s dann entweder zurück zum ursprünglichen Questgeber – oder zu einem anderen NPC (Non-Player-Character) – um seine Quest abzugeben. Immer unschwer daran zu erkennen, dass dieser ein gelbes Fragezeichen über dem Kopf hat. In der Mini-Map werden NPCs in der Nähe (bei denen man eine Quest abgeben kann) übrigens mit einem gelben Punkt markiert.

So wird dank des neuen Patches der Questgeber nicht mehr nur länger durch einen gelben Punkt markiert, sondern ist mit einem Fragezeichen oder Ausrufezeichen in der MiniMap gekennzeichnet:

So erkennt man auf einen Blick, ob es sich um einen Questgeber mit einer neuen Quest (= gelbes Ausrufezeichen), einem Questgeber zum Abgeben einer Quest (=gelbes Fragezeichen) oder einem Questgeber mit einer wiederholbaren Quest (=blaues Fragezeichen) handelt.

Fährt man mit dem Mausezeiger über eines der Icons in der MiniMap, so wird auch gleich der Name des NPCs / Questgebers angezeigt:

Tags: , ,
18. November 2007 | zuletzt bearbeitet am: 21. November 2008 | Autor: | Kategorie: Gut zu wissen | RSS 2.0

Schreib einen Kommentar!