RSS abonnieren RSS für Artikel | Kommentare

Nebenberuf: Erste Hilfe – vom Lehrling zum Meister

22. Mai 2008 | Autor: | Kategorie: Berufe | RSS 2.0

Allen Klassen, die nicht über Heilzauber verfügen, empfiehlt sich das Erlernen von Erste Hilfe als Nebenberuf, zumal man es (wie alle Nebenberufe) bereits ab Stufe 1 bei einem Lehrer für Erste Hilfe erlernen kann.

Hergestellt werden können in erster Linie Verbände, die sich aus Stoffen (Leinenstoff, Wollstoff, Seidenstoff, Magiestoff, Runenstoff und mit dem AddOn Burning Crusade auch Netherstoff) produzieren lassen. Sämtliche Stoffe werden im Spiel von humanoiden Gegnern gedroppt und sollte man die Stoffe nicht anderweitig benötigen (z.B. für den Hauptberuf Schneiderei) so kann man diese prima zu Verbänden verarbeiten. Neben Verbänden kann man auch die Herstellung von Gegengiften, die das Ziel bis Stufe 25, 35 und 60 von Giften heilt, erlernen.

Die Verbände ins Auktionshaus zu stellen lohnt in den meisten Fällen nicht, d.h. wer die Verbände nicht selbst verbraucht, kann sie besser an einen Händler verkaufen. Erste Hilfe leisten lässt sich jederzeit bei Spielern der eigenen Fraktion oder deren Begleitern durch Rechtsklick auf einen zuvor hergestellten Verband im Inventar. Sich selbst heilen kann man, indem man zuvor auf sein Charakterporträt in der linken oberen Ecke klickt (um sich zuvor selbst auszuwählen) und dann mit Rechtsklick auf den Verband, um mit dem Verbinden zu beginnen.

Wer mag, kann sich ein auch Makro für das Selbstheilen erstellen:

/use [target=player] NAME DES VERBANDS

wobei NAME DES VERBANDS zum Beispiel durch Leinenverband oder Seidenverband, etc. ersetzt werden muss. Logisch, dass der entsprechende Verband auch im Inventar sein muss ;-) Alternativ könnte auch in den Interfaceoptionen unter Kampf die Option “Autom. Selbstzauber” aktiviert werden, dann wirkt die Erste Hilfe automatisch bei einem selbst, solange entweder ein gegnerisches Ziel oder gar kein Ziel ausgewählt ist.

Wichtig ist, dass ein kürzlich bandagierter Spieler 60 Sekunden lang von niemandem erneut verbunden werden kann, dies gilt auch bei nicht vollständig abgeschlossenem Bandagieren, d.h. sollte der Versuch einen Mitspieler zu verbinden unterbrochen werden – z.B. durch einen Kampf oder weil der zu verbindende Mitspieler kurzerhand aus dem Wirkungsradius läuft – muss dieser Spieler die Abklingzeit von 60 Sekunden abwarten, bevor ein erneutes Verbinden möglich ist.

Wie in allen anderen (Neben-)Berufen auch, gibt es vier bzw. mit dem Addon Burning Crusade fünf Ausbaustufen:

  • Lehrling: bis max. 75 Fertigkeitspunkte
  • Geselle: bis max. 150 Fertigkeitspunkte
  • Experte: bis max. 225 Fertigkeitspunkte
  • Fachmann: bis max. 300 Fertigkeitspunkte
  • Meister: bis max. 375 Fertigkeitspunkte (nur mit Addon BC)

Bis Fertigkeitsstufe 150 kann man weitere Rezepte bei einem Erste Hilfe Lehrer lernen und durch Herstellen der jeweiligen Verbände und Gifte seine Fertigkeitspunkte erhöhen.

Das Rezept für [Handbuch: Starkes Gegengift], welches man ab Fertigkeitsstufe 130 erlernen kann, ist nicht beim Lehrer erlernbar und wird nur selten mit einer maximalen Droprate von 0,6% gedroppt.

Zum Erreichen der Fertigkeitsstufe 225 (Experte) mit Stufe 30 ist das Buch [Erste Hilfe für Experten - Verbinden, aber richtig] notwendig, welches Allianz-Spieler bei Deneb Walker (Arathihochland in der Burg Stormgarde, 26.58) und Hordler bei Balai Lok’Wein (im Brachland, Düstermarschen, Brackenwall, 36.30) kaufen können. Beide verkaufen übrigens auch die notwendigen Handbücher, um [Schwerer Seidenverband] (ab Fertigkeitsstufe 180) und [Magiestoffverband] (ab Fertigkeitsstufe 210) erlernen zu können.

Für den Fachmann-Status ist eine Quest Traumachirug der Allianz bzw. Traumachirug der Horde zu absolvieren, welche Allianz-Spieler von Nissa Feuerstein (Eisenschmiede, 54.58) und Horde-Spieler von Arnok (Orgrimmar, 34.84) erhalten. Wichtig: Das Maximum von 225 Fertigkeitspunkten und mind. Stufe 35 muss erreicht sein, um die Folgequest absolvieren zu können!

Als Allianz-Spieler werdet Ihr zu Dr. Gustaf VanHowzen (Insel Theramore, in der Wehrzitadelle, 67.49) und als Horde-Spieler zu Dr. Gregory Victor (Arathihochland, Hammerfall, 74.37) geschickt. In beiden Fällen ist die Quest namens Triage die Selbe:

Rettet Patienten, indem Ihr deren Wunden mit Triagenverbänden versorgt. Ihr müsst 15 Patienten retten, bevor 6 von ihnen ihren Verletzungen erliegen.

Denkt an die Einhaltung der Reihenfolge! Schwerstverletzte Soldaten sterben am schnellsten, dann die schwer verletzten Soldaten. Bei verletzten Soldaten dauert es etwas länger, bis sie sterben. Ihr solltet sie retten, NACHDEM Ihr die schwerstverletzten und schwer verletzten Soldaten selektiert habt.

Man kann sich darüber streiten, ob die Quest nun einfach oder schwer ist – ganz ehrlich ich hab einige Anläufe gebraucht. Am Besten direkt hinter den Doktor stellen, um möglichst viele Betten im Blick zu haben und häufig drehen, um immer die Schwerstverletzten (diejenigen, die am längsten gespawnt sind) zu sehen und direkt mit den Triageverbänden, die Ihr für die Quest bekommen habt, heilen zu können. Es ist auch möglich die Quest als Gruppe zu absolvieren, dann ist es wirklich einfach – Rücken an Rücken hinter den Doktor stellen und jeder heilt die Soldaten auf seiner Seite. Allerdings müssen hierzu auch beide Spieler die Anforderungen erfüllen (Fertigkeitsstufe 225 und mind. Stufe 35).

Ist die Quest erfüllt, ist man Erste Hilfe Fachmann und kann bei den Doktoren später noch [Schwerer Magiestoffverband] (ab 240 Fertigkeitspunkten), [Runenstoffverband] (ab 260 Fertigkeitspunkten) und [Schwerer Runenstoffverband] (ab 290 Fertigkeitspunkten) lernen.

Zur Herstellung von mächtigem Gegengift (ab Fertigkeitsstufe 300) ist [Formel: Mächtiges Gegengift] notwendig, welche man jedoch nur – wohlwollenden Ruf bei der Argentumdämmerung vorausgesetzt – bei Argentumrüstmeister Funkellicht (Westl. Pestländer, 42.83), Argentumrüstmeister Hasana (Tirisfal, 83.69) oder Rüstmeisterin Miranda Knackschloss (Östl. Pestländer, 81.60) kaufen kann.

Sofern man über das AddOn Burning Crusade verfügt, kann man mit [Erste Hilfe für Meister - Hilfe, der Doktor kommt!] seine Fertigkeiten in Erster Hilfe zum Meister ausbauen. Das Buch gibt es für Allianz-Spieler bei Burko (Höllenfeuerhalbinsel, 22.39) und als Horde-Spieler bei Aresella (Höllenfeuerhalbinsel, 26.63) zu kaufen.

Beide Händler verkaufen auch die notwendigen Handbücher zur Herstellung von [Netherstoffverband] (ab 330 Fertigkeitspunkten) und [Schwerer Netherstoffverband] (ab 360 Fertigkeitspunkten).

Eine Übersicht aller möglichen erlernbaren Rezepte gibt es hier bei buffed.de.

Zum Abschluss noch der Hinweis für Alle die sich vielleicht über unterschiedliche Angaben der benötigten Fertigkeitspunkte im Text und den Tooltips wundern – es ist ein Unterschied, ob ich Verbände benutze oder diese herstelle:

Beispiel: Magiestoffverband
Benötigt Erste Hilfe 150, kann aber erst ab Fertigkeitsstufe 210 erlernt werden. Soll heißen, ich kann zwar mit einer Fertigkeitsstufe von 150 Magiestoffverbände einsetzen (weil ich mir vielleicht welche gekauft habe) die Herstellung erlernen kann ich aber erst, wenn ich 210 Fertigkeitspunkte besitze.

Im Beitrag Nebenberuf: Erste Hilfe – Großmeister werden habe ich beschrieben, wie man mit dem Addon Wrath of the Lich King (WotLK) seine Erste Hilfe Fertigkeit von 375 auf 450 steigern kann.

Tags: , , ,
22. Mai 2008 | zuletzt bearbeitet am: 26. Dezember 2008 | Autor: | Kategorie: Berufe | RSS 2.0

Ein Kommentar

    Schreib einen Kommentar! »
  1. Mit Patch 3.1 sind einige Veränderungen am Nebenberuf Erste Hilfe vorgenommen worden: http://www.wowknowhow.de/2009/04/27/berufe/nebenberuf-erste-hilfe-anderungen-mit-patch-31/

Schreib einen Kommentar!