RSS abonnieren RSS für Artikel | Kommentare

Gebietskarte einblenden, Weltkarte & Mini-Map ändern

26. Oktober 2008 | Autor: | Kategorie: AddOns & Macros, Gut zu wissen | RSS 2.0

Neben der Mini-Map (standardmäßig oben rechts im Fenster) und der Weltkarte, welche durch Drücken der Taste “M” oder durch Klick auf das kleine Weltkartensymbol an der Mini-Map aufgerufen werden kann:

Mini-Map mit Symbol zum Aufrufen der Weltkarte

gibt es auch die Möglichkeit, eine verkleinerte Weltkarte = Gebietskarte aufzurufen.

Gebietskarte aufrufen

Die kleine Gebietskarte wird standardmäßig durch Drücken der Tasten “SHIFT” + “M” ein- bzw. auch wieder ausgeblendet – die entsprechende Tastenkombination kann jeder Zeit aber auch beliebig in den Interface Optionen unter Tastaturbelegung geändert werden.

Sie hat einen kleinen Reiter, welche durch Rechtsklick die Optionen bietet, die Transparenz einzustellen oder die Karte zu verschieben bzw. zu fixieren.

Grundsätzlich ist die Gebiets- oder Minikarte nichts anders als eine verkleinerte Weltkarte, d.h. diese zeigt das Selbe wie die “große” Weltkarte an. Ich persönlich nutze die Minikarte fast ausschließlich nur in Schlachtfeldern, da man ansonsten relativ wenig erkennen kann.

Im PvP ist sie jedoch mehr als hilfreich, da Sie das entsprechende Schlachtfeld und eine Übersicht der eroberten Basen zeigt:

Gebietskarte des Arathibeckens

Obiger Screenshot zeigt das Arathibecken und man erkennt auf einen Blick, welche Basen die eigene Fraktion bzw. die gegnerische Fraktion eingenommen hat und wo sich die Mitspieler befinden.

Gebietskarte des Alteractals

Gleiches gilt natürlich auch für das Alteractal (siehe oben), die Kriegshymnenschlucht oder Auge des Sturms.

Es gibt eine ganze Reihe von Map& Mini-Map Addons, die die bestehenden Karten um Funktionen erweitern oder es ermöglichen, die standardmäßig immer runde und oben rechtsplatzierte Mini-Map zu verschieben. Cartographer beispielsweise bietet die Möglichkeit Notizen hinzuzufügen, in Kombination mit Questhelper effiziente Questwege anzuzeigen oder auch unentdeckte Gebiete anzuzeigen.

Das Addon Atlas füllt die Lücke der fehlenden Instanzkarten in WoW, denn bislang gibt es keine Möglichkeit sich die Karte einer Instanz anzeigen zu lassen. In Kombination mit weiteren Atlas Addons können so auch gleich Instanzloots und -Quests angezeigt werden (Wo steht welcher Boss, was droppt dieser, welche Quests gibt es in welcher Instanz, usw.)

Oftmals wird aber ein Map-Addon schlichtweg auch nur zur Anzeige der Koordinaten benötigt – MiniCoords wäre hier als Beispiel zu nennen.

Wem das Standard WoW Interface zu langweilig ist und wer lieber die Mini-Map an ganz anderer Stelle hätte, nutzt ein Unit Frame Addon wie zum Beispiel X-Perl UnitFrames und gestaltet sich sein Interface gleich selbst.

Wie WoW Addons installiert werden können, habe ich in diesem Beitrag erklärt.

Die Minimap kann über die Tastaturbelegung in den WoW-Optionen auf Wunsch auch ein- bzw. ausgeblendet werden. Hierzu die Optionen aufrufen “Esc” -> “Tastaturbelegung” und ca. bis zur Mitte scrollen – dort gibt es den Punkt “Minikarte ein / aus”:

Minikarte über die Tastaturbelegung ein- und ausschalten

Nun auf den Button “Nicht belegt” klicken und eine Taste auf der Tastatur definieren – anschließend mit “ok” bestätigen. Über die gewählte Taste kann die Minimap nun ein- oder ausgeblendet werden.

+++++++++++

Wie kann ich die Minikarte aus- und wieder einschalten?

+++++++++++

Tags: , , , ,
26. Oktober 2008 | zuletzt bearbeitet am: 21. November 2008 | Autor: | Kategorie: AddOns & Macros, Gut zu wissen | RSS 2.0

Schreib einen Kommentar!